VIRTUELLE KLASSE - GEMEINSAM STATT EINSAM

Die unerwartet schnelle Veränderung und Umstellung von schulischen Lernprozessen auf „Homeschooling“ und „Distance-Learning“ stellt nicht nur Schulkinder, sondern auch Lehrpersonen und Erziehungsberechtigte vor große neue Herausforderungen. Daher bedarf es Hilfestellungen, welche Schulkindern und Lehrpersonen gleichermaßen bei der Bewältigung dieser außergewöhnlichen Lernsituation unterstützen.

 

Das Schulpraktikumsbüro der Pädagogischen Hochschule Tirol mit einem Team aus dem Bereich der Digitalisierung hat einen Projektplan erstellt, der das Lernsetting unterstützt und eine kleine Abwechslung in den Quarantäne-Alltag der Kinder bringen.

Das Projekt trägt den Titel:

„gemeinsam statt einsam - Das virtuelle Klassenzimmer“

und organisiert home schooling im virtuellen Klassenraum.